Standaktion am Tag der Arbeit

In Bern verzichteten die Gewerkschaften dieses Jahr auf einen 1.-Mai-Umzug. Stattdessen gab es über die Stadt verteilt Informationsstände. Zum Beispiel auf dem Helvetiaplatz. Hier sprachen wir Leute von BZ und Bund mit Passantinnen und Passanten über Medienvielfalt und Lokaljournalismus. Sammelten Unterschriften für das Manifest. Und erhielten auch Besuch vom Lokalfernsehen TeleBärn.

So garstig sich das Wetter präsentierte, so gross war der Goodwill, den wir spürten. Dafür danken wir ganz herzlich. Ein grosses Merci auch der Gewerkschaft Syndicom, die uns Gastrecht an ihrem Stand gewährte. Wir wissen die Unterstützung zu schätzen.